TV

Am 21. April sendete der MDR - Sachsenspiegel nach 19 Uhr einen kurzen Bericht zu unserem Treffen vom gleichen Nachmittag.

 

Birgrit konnte einige Hinweise geben.

 

Da der Clip nicht lange in der Mediathek abrufbar ist, hat uns der MDR freundlicherweise gestattet den Beitrag hier einzustellen.

Tipp: auf Vollbild schalten. Icon rechts unten unter dem Bild.

Am 21.2 2018 sendete der MDR um 20:45 über vier Distelblüten. Hier in der Mediathek zu sehen.

Der Bericht des Ersten Russischen Fernsehens "Warte auf mich". kam 13. Januar.

Es wurde gezeigt, wie Renate W. ihre Brüder aus dem Altai gefunden hat. Ungefähr 28 Minuten vorspulen

Im MDR Fernsehen am 20.02.2018 um 22.05 Uhr

 

"Sowjetarmee geheim (1/2)"

 

Ein sehenswerter 45 min Beitrag. Ein zweiter Teil soll folgen

 

Eine Dokumentation über die in der DDR stationierte Sowjetarmee. Mit Zeitzeugenberichten aus der damaligen Zeit und ehemaligen Soldaten der Sowjetarmee, die tiefbewegt die Orte ihrer Stationierung noch einmal aufsuchten.

 

Auch die 'verbotenen' Beziehungen gab es und Kinder, die nie ihren Vater kennenlernen durften, weil diese nach Bekanntwerden sofort nach Hause geschickt wurden, genauso wie nach Kriegsende. Kinder, die heute noch auf der Suche nach ihrem Vater sind oder das Glück hatten, ihn zu finden. So u.a. der Schriftsteller Ulrich Schacht ' Vereister Sommer...'

 

Einer der Zeitzeugen, ein ehemaliger Soldat erinnert sich: " Eigentlich waren wir bis zum Abzug die Besatzer... wir kannten das Leben der Bevölkerung nicht" und er schildert sein Schlüsselerlebnis mit einer deutschen Frau, die ihm ein Stück Brot reichte. Er hat sie noch einmal aufgesucht, weil er das nie vergessen konnte.

 

Ein sehenswerter Beitrag, der die erschreckende Realität der Stationierung zeigt, aber auch die emotionalen Momente der Erinnerung von Zeitzeugen.

Grafik Distelblüten Knut Weise Breda NL